Samstag, 15. März 2014

Gemüsesteckbrief: Pepperoni


A.k.a. Paprika
Schmeckt: als Farbtupfer in Salat, auf Pizza, in Tomatensauce, angekokelt (ohne das Schwarze), roh
Schmeckt objektiv betrachtet am Besten: rot
Und sonst? Wozu sind grüne Pepperoni bitte gut?
Ergänzungen willkommen!

Kommentare:

  1. Pepperoni? Paprika und Pepperoni sind das gleiche? D: Pepperoni sind doch die kleinen grünen und roten Dinger die scharf schmecken und die ich gern mit Frischkäse gefüllt und in Öl eingelegt esse? :D Jetzt bin ich total verwirrt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Schweiz nennt man das Gemüse auf dem Bild Pepperoni. Unter "Paprika" versteht man lediglich das rote Pulver (also das Gewürz). Die scharfen Dinger heissen hier Pepperoncini. Alles in allem durchaus verwirrend, aber immerhin sind sie alle von der gleichen Familie! ;)

      Löschen
  2. Oh yummy, knackig frische rote Paprika! Wusstest du, dass Paprika botanisch gesehen Beeren sind?
    Grüne Paprika sind übrigens nur unreife rote Paprika - schmecken deswegen wahrscheinlich auch so bitter!
    LG Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Beeren? Nein, das wusste ich nicht. Ist ja interessant!
      Ah, stimmt mit den grünen. Das hatte ich auch schonmal gelesen. Reif schmecken Früchte und Gemüse (und Beeren!) halt immer noch am besten!

      Löschen
  3. Hey, also wenn ich die richtige Figur für Shorts hätte und ich mich somit wohl fühlen würde, würde ich liebend gerne Shorts tragen! Ist alles eine Sache des Stylings ;). Kurze Hose? Dann kein Ausschnitt oder Bauchfrei. Immer eine Stelle betonen. Und die Shorts müssen den Hintern auch vollständig bedecken^^. Für den Alltag draußen im Sommer echt cool, auf der Arbeit muss ich eh spezielle Kleidung tragen.
    Schönen Abend noch, bzw Nacht :)

    AntwortenLöschen